Schillerstraße 30, 5020 Salzburg

Mädchen steht an Backsteinmauer
Mädchen mit Haarzopf steht an Backsteinmauer

Unsere Arbeit mit den SDGs

Mit 1. Jänner 2016 traten die nachhaltigen Entwicklungsziele (sustainable development goals – in weiterer Folge kurz SDG´s genannt) der Vereinten Nationen in Kraft.

Sie beinhalten 17 Hauptziele, welche die weltweite nachhaltige Entwicklung auf sozialer, ökonomischer und ökologischer Ebene vorantreiben soll. Es wurde bewusst eine limitierte Anzahl an Zielen gewählt, um es greifbarer zu gestalten und um sicherzustellen, dass es für alle Menschen leicht verständlich ist. Es ist das Ziel, diese Punkte innerhalb von 15 Jahren, also bis zum Jahr 2030, umzusetzen – um die Welt zu einem für alle BewohnerInnen lebenswerten und sicheren Ort zu machen.

Die SDG´s sind somit natürlich auch Teil unserer Ziele. Wären alle SDG´s erfüllt, so wäre die Arbeit der Austrian Doctors obsolet und die Menschen in all unseren Projektländern könnten ohne unsere Unterstützung ein sicheres und würdiges Leben führen. Um zu verdeutlichen, welche Ziele wir bei den einzelnen Projekten umsetzen, haben wir die Icons der einzelnen Ziele bei jedem Projekt dazugefügt.

Unsere Projekte in Afrika und Asien

Mary Hill Community Center in Kenia

Das Center bietet Workshops zum Thema Familienplanung, sexuelle Gesundheit, die Rechte der Frau, Klimawandel uvm an. Damit wird die erwachsene Bevölkerung befähigt, z.B. neue Methoden in der Landwirtschaft zu erlernen, um so ihre Familien besser selbst versorgen zu können.

Eroret Preparatory School in Kenia

Seit 2017 sind Austrian Doctors Partner der Eroret Preparatory School in Loodoriak, Kenia. Die Eroret Preparatory School ist eine Schule, in der fast 250 Kinder unterrichtet werden. Alle SchülerInnen bekommen auch täglich ein warmes Mittagessen und durch Bildung die Chance, ihr Leben nach­haltig zu verbessern.

Wasserprojekt in Busa in Äthiopien

Fehlender Zugang zu sauberem Trinkwasser hat Auswirkungen auf die Gesundheit, die Bildungsmöglichkeiten und die wirtschaftliche Entwicklung ganzer Siedlungsgebiete. Daher errichten wir in Kooperation mit Menschen für Menschen ein Trinkwasserversorgungssystem in der Kleinstadt Busa.

Landwirtschaftliches Projekt in Kenia

Dank eines neuen Brunnens bei der Eroret School, ist es möglich, die Felder in der Nähe zu bewirtschaften. Dadurch kann der Großteil des Schulessens selbst angebaut und die SchülerInnen praxisnah in modernen Methoden der Landwirtschaft ausgebildet werden.

Aufforstungs-Projekt in Awasi und Loodoriak in Kenia

Die Folgen des Klimawandels, die wir auch in Österreich bereits stark spüren, sind in Ländern wie Kenia ungleich stärker. Um den damit einhergehenden Problemen entgegenzuwirken, starten die Austrian Doctors im Jahr 2024 ein Aufforstungsprogramm.

Mary Hill Nursery School in Kenia

Hier haben 62 Kinder die Möglichkeit, die verpflichtende Vorschule zu absolvieren. In einem sicheren und unbeschwerten Umfeld, dürfen sie spielen und werden von ausgebildeten PädagogInnen beaufsichtigt. Da vor allem für kleine Kinder eine gesunde Ernährung wichtig ist, bekommen sie eine nahrhafte Jause und ein Mittagessen.

Medical Center in Dhaka

In unserem Trainingcenter in Dhaka hat im Februar 2023 unser neues medizinisches Projekt eröffnet. Zwei ÄrztInnen behandeln pro Woche bis zu 300 PatientInnen. Durch die Apotheke können die PatientInnen auch die Medizin bekommen, die sie benötigen.

Medizinisches Projekt in Indien

Wir leisten medizinische Versorgung für diejenigen, denen sonst niemand hilft. Neben den allgemeinen Gesundheitskontrollen, werden in diesen Camps auch Augen- und Zahnkontrollen angeboten.

Schule & Health Center Barishal

In Barishal entsteht eine Schule inklusive Sozial- und Gesundheitszentrum. Das Zentrum befindet sich in der Bauphase.

Schulprojekte in Dhaka

Bildung ist für viele Menschen die beste Möglichkeit, sich eine bessere Zukunft aufzu­bauen. Daher unter­stützen Austrian Doctors seit 30 Jahren Schulen in den Slum­­gebieten von Dhaka.

Trainingcenter in Dhaka

Das Trainingscenter soll jungen Erwachsenen die Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Junge Erwachsene haben hier die Möglichkeit, eine praxisnahe berufliche Ausbildung zu absolvieren.

St. Francis Assisi School

Vor 30 Jahren hatte Bruder Ephrem den Traum, in der armen Schwestern­stadt Kalkuttas, in Howrah, eine Slum­­schule für die ärmsten Kinder zu schaffen. Nach 30 Jahren ist der Bedarf weiterhin sehr groß und mehr als 500 SchülerInnen besuchen die Schule.

Mobile Clinic in Dhaka

Viele Menschen in Dhaka sind so arm, dass sie sich den Transport zu unserem Medical Center nicht leisten können. Seit Februar 2024 fahren wir mit unserer Mobile Clinic nun dorthin, wo sie leben.

Stipendienprogramm in Dhaka

Einige begabte Schülerinnen werden nach dem Grundschul-Abschluss weiterhin finanziell unterstützt, damit sie eine weiterführende Schule besuchen und dann auf die Universität gehen können.

Altersheim in Indien

Gemeinsam mit der Partnerorganisation Kamina Social Welfare Society betreiben die Austrian Doctors ein Altersheim für ca. 30 SeniorInnen in Westbengalen. Dadurch können sie ihren Lebensabend in Würde verbringen.

Aktuelle Meldungen