Schillerstraße 30, 5020 Salzburg

Gandaria School Dhaka

Die Gandaria School wurde im Jahr 1992 gegründet und bietet Platz für Kinder von der Nursery-Klasse bis zur 8. Klasse. Etwa 300 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule, die von einem Team aus insgesamt 12 Personen geleitet wird. Die lokale NGO „Glory Future Model School“ ist wie auch bei der Manda Schule der Trägerverein. Die Schülerinnen und Schüler stammen aus armen Familien, darunter Rikschafahrer, Haushaltshilfen, Straßenkehrer, Arbeiterinnen und Arbeiter in der Bekleidungsindustrie, Gemüseverkäufer, Teeverkäufer uvm.

Der Standort der Gandaria School

Ursprünglich war der Standort der Gandaria Schule direkt an den Bahngleisen, wo unter einfachsten Bedingungen Kinder aus den umliegenden Armensiedlungen unterrichtet wurden. Immer wieder wurden und werden jedoch alle Siedlungen an der Bahn von Seiten der Regierung zerstört. Daher befindet sich die Schule nun in einem gemieteten Gebäude, nur wenige hundert Meter vom Ort ihrer Gründung entfernt.

Angebot der Gandaria School

Um den Herausforderungen der Mangel- und Fehlernährung entgegenzuwirken, wird den Kindern an jedem Schultag eine warme Mahlzeit serviert. Dank regelmäßiger Hausbesuche ist die Abbruchrate sehr gering, da Eltern überzeugt werden, ihre Kinder zur Schule zu schicken, anstatt sie arbeiten zu lassen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten

  • Schulmaterialien und
  • eine Schuluniform,

müssen jedoch einen kleinen Beitrag als Schulgebühr leisten. Wenn jemand aufgrund finanzieller Schwierigkeiten diesen Beitrag nicht aufbringen kann, darf das Kind selbstverständlich weiter die Schule besuchen.

Der Schulabschluss ist offiziell anerkannt, und die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, auf eigene Kosten weiterführende Schulen zu besuchen.

Besonders begabte Schülerinnen haben auch die Chance, über ein Stipendienprogramm der Austrian Doctors weiterführende Schulen und später sogar die Universität zu besuchen. Dies ermöglicht es ihnen, ihr volles Potenzial zu entfalten und eine vielversprechende Zukunft zu gestalten.

„Seit vielen Jahren arbeite ich gemein­sam mit Austrian Doctors. Viele Jahre, in den es Dank Ihnen unzähligen Kindern ermöglicht wurde, in die Schule zu gehen und zu lernen. Bildung ist die Zukunft von Bangladesch.“

Leitung der Schulprojekte in Bangladesch

Unsere Arbeit und die SDGs

Folgende UN Sustainable Development Goals (SDGs) werden mit Hilfe dieses Projektes vorangetrieben:

Das Projekt im Überblick

  • Unsere Projekt­standort befinden sich in Dhaka, Bangladesch
  • Projekt­beginn war 1991
  • Fast 300 Kinder besuchen die Gandaria School jährlich

Projektbeschreibung zum Herunterladen

Information zum Partner

Die lokale NGO „Glory Future Model School“ ist wie auch bei der Manda School der Trägerverein.

Wir unterstützen auch ein Training­center in Dhaka

Um jungen Erwachsenen eine Chance für eine bessere Zukunft zu ermöglichen, unterstützen wir das Trainingscenter in Dhaka. Dort sollen junge Erwachsene die Möglichkeit haben, eine Berufsausbildung zu bekommen