Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit
Krankheiten in Entwicklungsländern
Krankheiten in Entwicklungsländern

Krank­heiten in Entwick­lungs­ländern

Ehren­­amtlich tätige Ärztinnen und Ärzte enga­gieren sich als Austrian Doctors in zahl­­reichen Projekten auf der ganzen Welt. Derzeit leisten die Mediziner unter dem Dach der Nicht­­regierungs­­organisation medi­zinische Hilfe auf den Philippinen, in Bangladesch, Indien und Kenia. Sie enga­gieren sich dabei in viel­fältiger Weise für die extrem Bedürftigen, damit es ihnen dort besser geht – gesund­­heit­lich, aber auch darüber hinaus.

Ärztinnen und Ärzte der Austrian Doctors behandeln ehrenamtlich

Natürlich finden sich die Patienten mit einer großen Band­­breite an Er­krankungen in den Ambulanzen der Austrian Doctors ein, aber es gibt einige Krank­­heiten, die in Schwellen- und Entwicklungs­­ländern be­sonders häufig auftreten. Dazu zählen beispiels­weise Malaria, HIV-Infektionen in Nairobi (Kenia), Tuberkulose in Kalkutta (Indien) und natürlich auch die Folgen von Unter­ernährung in eigentlich allen Einsatz­­gebieten der Ärzte.

Austrian Doctors ist die Zusammen­­arbeit mit Ein­heimischen sehr wichtig. Viele von ihnen bilden sie aus, um die schwachen lokalen Gesund­heits­­systeme von innen heraus zu stärken. Auch Frauenförderung ist dem Verein ein wichtiges Anliegen. Sie ver­bessert die Lebens­­situation vieler Familien vor Ort ganz konkret.

Damit der Verein den Be­nach­­teiligten ihr Recht auf medizinische Ver­sorgung ein Stück weit erfüllen kann, ist er auf Spenden­­gelder ange­wiesen. Die Ärzte arbeiten in einem 6-Wochen­­rhytmus rotierend ehren­­amtlich. Lesen Sie hier, was die Austrian Doctors vor Ort zur Be­kämpfung von Krank­heiten in Ent­wicklungs­­ländern unter­nehmen.

HIV/Aids

Ins­besondere in den Projekten in Afrika ist die Ver­breitung von HIV/Aids noch immer eines

Mehr erfahren

Tuberkulose

Eine HIV-Infektion geht oft­mals mit einer lang­wierigen Er­krankung an Tuber­kulose einher. Hier mehr über dieses Krank­heits­bild er­fahren.

Mehr erfahren

Corona-Hilfe in Elends­regionen

In Zeiten von Corona ist unsere medi­zinische Hilfe in Entwick­lungs­­ländern wichtiger denn je. Zusätz­lich leisten wir eine um­fassende Lebens­­mittel­hilfe.

Malaria

Der Stich einer kleinen Mücke kann tödlich enden. Malaria ge­hört zu den ge­fähr­lichsten Infektions­krank­heiten der Welt. Mehr Infos finden Sie hier.

Mehr erfahren

Unterernährung

Unter­ernährung ist in Ent­wicklungs­ländern leider weiter­hin ein großes Pro­blem. Er­fahren Sie hier mehr über unseren Kampf gegen den Hunger!

Mehr erfahren

Datenschutzeinstellungen

Damit alle Bereiche dieser Website optimal funktionieren, verwenden wir Cookies. Diese helfen uns dabei, möglichst viele Spenden für unsere Hilfsprojekte einzuwerben und dabei so wenig wie nur möglich für Werbung und Verwaltung auszugeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Google Tagmanager
Technischer Name -
Anbieter Google Ireland Limited Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland
Ablauf in Tagen 14
Datenschutz https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form
Zweck Dies ist ein Tag-Management-System. Damit kann der Benutzer Messcodes und zugehörige Codefragmente, die zusammen als Tags bezeichnet werden, auf der Benutzerwebsite oder mobilen App aktualisieren.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt