Schillerstraße 30, 5020 Salzburg

Austrian Doctors im Hilfseinsatz

Wir unterstützen weltweit

Austrian Doctors ist eine weltweit tätige österreichische Hilfsorganisation, gegründet im Jahr 2008 in Salzburg. Wir fokussieren in unserer Arbeit auf medizinischer Hilfe und Bildung und setzen uns für Menschen unabhängig von Rasse, Ethnie, Geschlecht, sozialem Status, Religion, Nationalität oder politischer Meinung ein.
Unsere Zielgruppe sind notleidende Menschen in „chronischen Krisengebieten“, ohne Zugang zu medizinischer Hilfe und Bildung. Unser medizinischer Anspruch ist Armenmedizin. Medizinische Hilfe inkludiert Maßnahmen zur Verbesserung der lokalen Infrastruktur, z.B. Brunnenbau für sauberes Trinkwasser. Außerdem unterstützen wir Kinder und Erwachsene durch Schul- und Ausbildungsprojekte mit dem Ziel, ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Land führen zu können. In unseren Projekten arbeiten wir eng mit lokalen Partnern zusammen. Dies schafft die Möglichkeit einer jahrzehntelangen und nachhaltigen Entwicklung.

Unsere Bildungs­projekte

Die Austrian Doctors unterstützen Bildungsprojekte. Damit geben wir Kindern und Erwachsenen die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Land. Ein Auszug aus unseren Bildungsprojekten:

Schulprojekte in Dhaka

Bildung ist für viele Menschen die beste Möglichkeit, sich eine bessere Zukunft aufzu­bauen. Daher unter­stützen Austrian Doctors seit 30 Jahren Schulen in den Slum­­gebieten von Dhaka.

St. Francis Assisi School in Indien

Vor 30 Jahren hatte Bruder Ephrem den Traum, in der armen Schwestern­stadt Kalkuttas, in Howrah, eine Slum­­schule für die ärmsten Kinder zu schaffen. Nach 30 Jahren ist der Andrang sehr groß.

Mary Hill Nursery School in Kenia

Der Kindergarten in Awasi, Kenia, ist eine Tages­­stätte für die Kleinsten in der Umgebung. Die Kinder können hier unbeschwert und sicher sein, dürfen spielen und werden dabei von ausgebildeten PädagogInnen beaufsichtigt.

Unsere medizinischen Projekte

Jeder Mensch hat das Recht auf medizinische Versorgung. Daher setzen wir uns für die medizinische Grundversorgung der armen Bevölkerung ein. Teil unserer Leistungen sind kostenlose Medikamente.

Medical Center in Dhaka

Im Erdgeschoss unseres Trainingcenters in Dhaka hat im Februar 2023 unser neues medizinisches Projekt eröffnet. Pro Tag werden bis zu 300 PatientInnen behandelt und es gibt eine eigene Apotheke.

Medizinische Camps in Indien

Gemeinsam mit der Partnerorganisation Kamina Social Welfare Society leisten wir medizinische Versorgung für diejenigen, denen sonst niemand hilft. Neben den allgemeinen Gesundheitskontrollen, werden in diesen camps auch Augen- und Zahnkontrollen angeboten.

Wasserprojekt in Äthiopien

Fehlender Zugang zu sauberem Trinkwasser hat Auswirkungen auf die Gesundheit, die Bildungsmöglichkeiten und die wirtschaftliche Entwicklung ganzer Siedlungsgebiete. Daher errichten wir ein Trinkwasserversorgungssystem in der Kleinstadt Busa.

Schulmahlzeiten für Kinder

Unterernährte Kinder sind besonders anfällig für Infektionen. In unseren Schulen versorgen wir Kinder daher mit nahrhaften Mahlzeiten, damit ihre Abwehr­kräfte gestärkt werden.

Aktuelle Meldungen

Mobile Clinic in Dhaka

Im Februar 2024 startete unsere Mobile Clinic ihren Betrieb. Der Hintergrund ist, dass viele Menschen in Dhaka so arm sind, dass sie sich den Transport zu unserem medizinischen Projekt nicht leisten können.

Artikel lesen

Unsere prominenten
Unter­stützerinnen und Unter­stützer

Nur mit der Hilfe von starken Partnern und Unterstützerinnen ist die Arbeit der Austrian Doctors möglich. Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, welche die Austrian Doctors tatkräftig unterstützen.

Querschläger

Ivona Dadic

Angelika Kirchschlager

Aktuelle Termine

One Mile for a Smile 2024

Am 11. Mai sind Austrian Doctors wieder Charity Partner beim Inklusionslauf „One Mile for a Smile”. Mitlaufen, -gehen oder auch -rollen, alles ist möglich. Auch gut geeignet mit kleinen Kindern!

Zur Veranstaltung