Festspiel Flair beim Benefizkonzert in Koppl

Mit 250 Besuchern war der Saal gut voll - die Musik des Bruder Trios Hedenborg ging definitiv unter die Haut.

Team German Doctors: Andreas Schmitz, Lisa Sous-Braun, Ines Kaufmann, Deborah Groh mit Maria Graf

Organisationsteam und Vorstand Ursula & Christian Gruber mit Werner Waldmann (Mitte)

Unsere medizinische Leiterin Lisa Sous spricht über ihre letzte Projektreise nach Serabu, Sierra Leone

2008 gründeten die Salzburger Ärzte Werner Waldmann und Christian Gruber die Austrian Doctors als "österreichische Ärzte für die Dritte Welt". Ebenso lange gibt es dieses sehr originelle klassische Benefizkonzert einmal jährlich in dem alten Gutshof der Familie Zotti.

Mitglieder der Wiener Philharmoniker, des Mozarteumorchesters Salzburg und weitere Künstler*innen spenden Ihre Zeit und ihr Talent, um unsere Arbeit zu unterstützen.

Im heurigen Jahr konnten wir uns über die Musik des Hedenborg Trios freuen. Aufgewachsen in Bergheim bei Salzburg, sind die Brüder Wilfried, Bernhard und Julian mittlerweile in der ganzen Welt unterwegs. Die drei Musiker sind noch so manchen in der Umgebung als Kinder in Erinnerung. So waren alle Sitzplätze bereits eine Woche vor dem Konzert reserviert.

Während sich Julian am Konzertabend bereits vor dem ersten Besucheransturm auf dem Klavier einspielte, reisten seine Brüder Wilfried und Bernhard direkt nach Vollendung der Oper Aida am Schnurrngut an.

 

Musik geht manchmal direkt ins Herz

Dies traf gewiss zu. Schwenkte man den Blick von der Bühne in Richtung Publikum waren die Herzen der Gäste sichtlich berührt. Nach den Stücken von Beethoven, Trio in Es sowie Haydn Trio in Es gab es eine 20 minütige Pause - Zeit für Austausch und Gespräche und für kühle Erfrischungen und Brötchen.

Das letzte Stück laut Programm war das Trio in H, von Johannes Brahms.

Nach dem tosenden Applaus gab der junge Virtuose eine exzellente Darbietung auf dem Piano. Mit dem Liebeslied "Widmung" von Franz Liszt verzauberte er die Gäste ein letztes Mal.

Hingerissen von der grandiosen Musik luden wir nach dem musikalischen Teil das Publikum ein, noch ein Weilchen sitzen zu bleiben und unsere medizinische Arbeit kennenzulernen.

Der Kurzfilm von David Gross und Daniel Samer gab Einblicke in das Projekt in Kalkutta, Indien. Dr Christian Gross, Vorstand Austrian Doctors sowie Dr Lisa Sous, Vorstand German Doctors, berichteten dazu aus erster Hand.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den gelungenen Abend!

 

 

 

Wir bedanken uns herzlichst..

 

bei den Gästen fürs Kommen und für den Applaus

 

bei unseren Gastgebern Maria und Guido Zotti

 

bei Hostalek Klavier

 

bei Thomas & Andreas von der Werbeagentur Kratkys.net

 

und bei den Musikern Wilfried, Bernhard und Julian Hedenborg für die wunderbare Musik!

 

 

 

 

 

Sie konnten beim Benefizkonzert nicht dabei sein?

 

Ein weiteres Benefizkonzert der etwas anderen Art veranstalten wir

am 13. Oktober 2017

in der Salzberghalle in Hallein.

Es spielt die Lungauer Kultband "die Querschläger" für uns.

Mehr Infos: hier geht's zum Querschlägerkonzert